Skip to content

Sonntagsfrage

Nach und während  unserer Informationen zum deutschen Parteienspektrum interessiert uns natürlich das Wahlverhalten unserer Leser. Parteiencheck-2011-(1) – FDP  Parteiencheck-2011-(2) – CDU-CSU   Parteiencheck-2011-(3) – Die Partei     Parteiencheck-2011-(4) – Die Grünen   Parteiencheck-2011-(5) – Piraten    Parteiencheck-2011-(6) – SPD    Parteiencheck-2011-(7) – Linkspartei     Parteiencheck-2011-(8) – PBC/KM/TG

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements
21 Kommentare leave one →
  1. 31. Oktober 2011 15:57

    Wegen der vielen Anfragen zur bisher noch nicht durchdiskutierten PBC/KM/TG eine kurze Info: Die PBC/KM/TG ist die Partei der bibeltreuen Christen, der korantreuen Muslime und der tanachtreuen Anhängerinnen der „Großen Göttin“.

    Gefällt mir

    • 1. November 2011 17:09

      Ich bitte die liebe MI Redaktion den Beitrag über die PBC/KM/TG im Parteiencheck vorzuziehen. Die PBC/KM/TG haben nun schon über 10 Stimmen erhalten. Wahrscheinlich wählen auch viele Leute diese esoterische Partei weil sie nichts über sie wissen.

      Schlimm.

      Gefällt mir

  2. 31. Oktober 2011 18:47

    Das ist freilich ein großer Haufen! Irgendeine Deppin hat bestimmt den Anfang gemacht.

    Gefällt mir

  3. 31. Oktober 2011 19:42

    Niemand genug Humor für die FDP?

    Gefällt mir

    • 31. Oktober 2011 20:45

      Naja, ich habe schon oft zum derDonnerstag gesagt, dass ich eigentlich nur aus Trotz (acuh eine art von Humor?) die FDP wählen müsste, da mich die „irgendwie“ Linken der FC derart traumatisiert haben in ihjrer Schwarz-Weiß-Denke, dass ich mich gezwungten fühle, ihnen dieses so zeitig wie möglich OFFENSICHTLICH zu spiegeln. In solchen Trotz Momenten heiligt natürlich nur das Mittel den Zweck. Da gilt dann nix anders mehr. 😉
      Nachhaltig betrachtet eher eine Frage nach dem Selbstschutz, der sich dann zu Egomanie entwickeln könnte, damit man niewieder wat mit „solchen“ Linken am Hut hat.

      Gefällt mir

    • 1. November 2011 09:32

      Wahnsinn. Die „PBC/KM/TG“ hat schon vier Stimmen. Das bedeutet es waren Gäste hier.

      Gefällt mir

  4. 31. Oktober 2011 23:08

    Bin Auslaender 😦

    Gefällt mir

  5. 3. November 2011 18:07

    Unglaublich, momentan hätte die Partei mit den Grünen oder der Linken eine Mehrheit. (32,9 +14,33). Der 5-Prozenthürde sei Dank. Überraschend stark die PBC/KM/TG von Christa.

    Gefällt mir

  6. rainer kühn permalink
    11. Dezember 2011 22:34

    OT
    Könnte ich Wofram Heimbrich wälen, als Kolaboalschaden des Internezls, so hääte diese Patei hier nicht eimal eine Stimme. Jeenfalls nich von mihr.
    Nä. von mir nich!

    Gefällt mir

    • 11. Dezember 2011 22:50

      Wofram Heimbrich? Hat der jetzt auch eine Partei gegründet? Wenn ja, für was steht die denn?

      Gefällt mir

    • rainer kühn permalink
      11. Dezember 2011 23:22

      Wofram Heimbrich arbeitet als V-Pseudo. Seine Stärke ist die Wiederholung. Die kursive Wiederholung dessen, was Totgeweihte geschrieben haben.
      Fidelche, ich sag´s Dir, dieser Wofram Heimbrich hat den Internetterror voll drauf. Er hat Zermürbungsstrategien, woran er in nicht allzuferner Zukunft selbst scheitern wird. Er ist klug, hat sogar Führerschein. Aber: H. Yuren (Öko-Sonderkomitee Freitag) ist ihm schon auf die Schliche gekommen.
      Ich sag´ mal: Wofram Heimbrich ist ein langlebiges Auslaufmodell.
      Ich jedenfalls stimme nicht zu.

      Gefällt mir

    • 12. Dezember 2011 08:30

      Was ich auch total gemein finde ist, dass der Wofram sich so sehr für die Antisemitin Rahab (Christa) einsetzt und bei uns nichts dergleichen unternommen hat. Im Gegenteil, dem Wofram war das völlig wurscht. Ich finde das auch überhaupt nicht gut, obwohl ich ihm seinen Führerschein sehr gönne.

      Gefällt mir

  7. 15. Februar 2012 18:57

    Es sind noch ca. 18 Monate bis zur Sonntagsfrage, äh, Bundestagswahl, und vor genau 18 Monaten wurde ich auf dem Balkon mit einem befreundeten Blogger erwischt. – In der Weise des einzigen Parteiorgans der einzig wählbaren Partei reagierten wir darauf. Befreiendes Lachen, denn Lachen befreit! Gute alte Zeit …
    Heute ist alles schwer und beladen (ein Kreuz), eng und steinig (Scharia): der Weg zur Wahl & zur Sonntagsfrage.
    Woher kommen wir, wohin gehen wir? Wer macht uns den Blindenhund? Und: Gehen wir überhaupt noch?
    Warum stehen wir? Und warum nicht dann auf einem schönen Balkon? Gibt es Bier oder Pfefferminztee?
    Wird die Wahlurne hierhingebracht? Rollt der Ball noch?

    Diskutiert der Demokrat, freut sich das Amt!
    Fragen als Antworten: Dialektik!

    „Wir sind eine Partei, weil wir eine Partei sind!“ (Oliver Maria Schmitt damals in Münster, heute Kanzlerkandidat bei den OB-Wahlen in good old Frankfurt am Main)

    Gefällt mir

  8. 1. November 2012 16:47

    Ich wähle heute natürlich aufgrund der Empfehlung von Klaus Bittermann das ZDF:
    Hans Zippert ist zu Gast bei Markus Lanz ab 23.15 Uhr. Könnte lustig werden …
    wie auch sein neues Buch in der Edition Tiamat.
    (Sonst zappt man halt zum Original, in die ‚Welt‘ …)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s