Skip to content

Torjubel

muellerIm Laufe der Jahrzehnte hat sich die Freude des Torschützen über einen Treffer massiv gewandelt. So ehrlich und ursprünglich wie es der Bayernspieler Thomas Müller nach einem wichtigen Tor zelebriert jubeln viele seiner Kollegen längst nicht mehr. Es wird an den Ohren geschraubt es werden Herzen geformt und Eheringe geküsst. So wurde in den vergangenen Jahren der Torjubel immer peinlicher.

Torjubel kann aber auch kreativ, witzig und aussagekräftig sein. Als Roger Milla aus Kamerun nach seinen vier Toren bei der WM zur Eckfahne lief und den Makossa-Tanz aufführte war dies einer der großen Momente und als Mario Balotelli Deutschland in der EM 2012 mit seinem beiden Toren aus dem Turnier warf, zog er sein Trikot aus und ließ die Muskeln spielen.

Beispiele für kreativen Torjubel gäbe es viele.

One Comment leave one →
  1. 20. November 2013 11:02

    Für mich sind nach wie vor die Isländer beim Torjubel ganz weit vorne:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s